Flexheader3
Das Projekteam PDF Drucken E-Mail

Projektleitung

 Reiner Braun, studierte  Germanistik und Geschichte sowie Journalistik.  Er ist seit 1981 in der Friedensbewegung aktiv, seit 1982 bei den „Naturwissenschaftlern  für den Frieden“, von 1987 bis 2001 ihr Geschäftsführer. Gründungsmitglied von  INES (International Network of Engeneers and Scientists for Global Resonsibility) und in  nationalen und internationalen Netzwerken und Koalitionen aktiv so u.a. Mitglied des Vor-  standes des IPB (International Peace Bureau). Seit 2006 ist Reiner Braun Geschäftsführer  der VDW (Vereinigung Deutscher Wissenschaftler) und der deutschen Sektion der IALANA (International Lawyers against Nuclear Arms) sowie Programmdirektor von INES.


Stephan Albrecht

Wissenschaftliche Projektleitung

PD Dr. Stephan Albrecht, studierte Chemie, Geschichte, Politik- und Erziehungswissenschaften in Bonn und Hamburg. U.a. 1980-83 Referent im Wissenschaftsministerium des Landes Hamburg, 1985-88 Berater des Wirtschaftssenators Meyer-Abich. Derzeit Mitarbeiter der Forschungsgruppe Technologiefolgenabschätzung zur modernen Biotechnologie in der Pflanzenzüchtung und der Landwirtschaft an der Universität Hamburg.


Projektreferentin

Zoe Heuschkel, studierte Ernährungswissenschaften, Altamerikanistik und Landschaftsökologie in Gießen und Bonn und war von 2008-09 für den Internationalen Dachverband des Ökologischen Landbaus tätig. Derzeit arbeitet sie als Projektmanagerin im Bereich Ökologie, Nachhaltigkeit und Entwicklung.

 

 


Projektassistentin

Dr. Ursula Schefler, studierte Hispanistik und Sport. 1994 folgte die Promotion. Vorsitzende des Instituts für Zukunftsfähige Projekte e.V. von 1995-2000, Mitarbeiterin u.a. in den Projekten "Einstein weiterdenken" (2005), "Wissenschaftsinformatik" (2006), "Energie, Ressourcen, Frieden" (2007).

 

 

 

 

 


Julia Pippig

Projektassistentin

Julia Pippig, B.A. in Kulturwissenschaften, M.A. in European Studies und Weiterbildung im Projektmanagement, hat in Frankfurt-Oder, Lüttich (Belgien) und Brünn (Tschechien) studiert. Seit Herbst 2010 arbeitet sie als wissenschaftliche Assistentin bei der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler e.V. Zu ihren Schwerpunkten gehören die Europäische Asyl- und Migrationspolitik, die europäische Sicherheitspolitik, europäische Integrationstheorien und internationale Beziehungen.