Flexheader3
Home Aktuelles
Aktuelles PDF Drucken E-Mail

Vorbereitung auf Rio+20- Was wäre verantwortlich zu tun?

Unter dem Titel "Brot für die Welt mithilfe nachhaltiger Landwirtschaft" richten sich Projektmitglieder und weitere internationale Experten mit Vorschlägen an die Bundesministerien, die an der Vorbereitung der Rio+20-Verhandlungen beteiligt sind.

Papier hier zum Download

 

Zukunft der Ernährung auf dem Sommerfest - Woche der Umwelt im Bundespräsidialamt

Anlässlich der Woche der Umwelt im Schloss Bellevue am 5. und 6. Juni 2012 gestaltet das Projekt Zukunft der Ernährung ein Forum mit dem Titel: "Zukunft der Ernährung- Anforderungen an Rio+20" 

Mehr Information

 

Anlässlich Rio+20-Fundamentaler Wandel im Agrarsektor gefordert

Der Artikel von Dr. Hans Herren in der Neuen Zürcher Zeitung vom 4. Januar 2012 hier zum Download:

Download

 

Internationale Fachtagung und öffentliche Veranstaltung

Die internationale Konferenz "Beyond the Crossroads" und die anschließende öffentliche Veranstaltung im Roten Rathaus zum Thema "Mutiges Engagement für eine Welt ohne Hunger" wurden von Teilnehmern und Organisatoren gleichermaßen positiv bewertet.

Die Presseerklärung zur Konferenz kann hier heruntergeladen werden.

 

 

Zivile Konfliktprävention und nachhaltige Entwicklung

Am 10. Oktober 2011 traf sich der Beirat für Zivile Konfliktprävention beim Auswärtigen Amt Berlin. Der Projektleiter Herr Braun hielt einen Vortrag zum Thema Nachhaltige Entwicklung. Die Präsentation kann hier als PDF heruntergeladen werden.

 

Fachkonsultation zum Thema Ernährung und Konflikte

Das Fachgespräch fand am 06.10.2011 in den Räumen der Welthungerhilfe in Bonn statt und bot für die Beteiligten interessante Präsentationen und Diskussionen. Die Präsentationen der Referentinnen und Referenten können unter Events - Fachkonsultationen heruntergeladen werden.

 

Projekt-Beiratssitzung am 05.10.2011

Am 05.10.2011 traf sich der Projekt-Beirat in den Räumen der Stiftung Umwelt und Entwicklung in Bonn und tauschte sich sich über die aktuellen Entwicklungen aus. In angenehmer und konstruktiver Atmosphäre wurden über anstehende Veranstaltungen wie die internationale Fachtagung oder die Fachkonsultation zum Thema Subventionen, sowie über mögliche Anknüpfungspunkte für 2012 beraten.

Der Projektleiter Herr Reiner Braun gab einführend eine Präsentation zu den Projektentwicklungen, die hier als PDF heruntergeladen werden kann.

 

Termin: Fachgespräch 06.10.2011

Am 6. Oktober 2011 findet von 10:30 - 16:30 Uhr in Bonn ein Fachgespräch zum Thema Ernährungssicherung, Krisen und Konflikte statt. Hierbei werden die Fragen im Vordergrund stehen, inwieweit Krisen in der Nahrungsmittelversorgung eine Gefährdung für Frieden und Sicherheit darstellen; welche temporären und strukturellen Probleme gesellschaftliche Konflikte im Zusammenhang mit Ernährungskrisen bedingen; und welche Handlungsoptionen für eine nachhaltige Politik der Krisen- und Gewaltprävention bestehen.

Einladung und Programm zur Tagung können hier heruntergeladen werden. Über eine Teilnahme Ihrerseits an diesem spannenden Gespräch würden wir uns sehr freuen!

 


Internationale Fachkonferenz November 2011

Vom 09.-10. November wird in Berlin die internationale Fachtagung des Projektes stattfinden, die auch eine öffentliche Abschlussveranstaltung im Roten Rathaus Berlin beinhalten wird. Das vorläufige Konferenzprogramm kann hier heruntergeladen werden. Ausführlichere Informationan zu dieser spannenden Tagung finden Sie außerdem unter "Events - internationale Konferenz". Sie sind alle herzlich eingeladen, mit uns zusammen zu diskutieren!

 

 

Erfolgreicher Abschluss der Future of Food Summer School

Vom 07. - 13. August 2011 fand in Witzenhausen die Summer School des Projekts Zukunft der Ernährung statt, die zusammen mit einer Studienprojektgruppe der Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, organisiert und durchgeführt wurde. Die SummerSchool war von Seiten der Teilnehmenden und OrganisatorInnen ein voller Erfolg und trug maßgeblich zu einer besseren Vernetzung interessierter StudentInnen und ExpertInnen zum Thema "The Nexus of Food, Nutrition and Conflicts" bei. Ein kurzer Zeitungsbericht zur SummerSchool kann hier heruntergeladen werden.

 

 

Projekt-Beiratssitzung

Am Dienstag, den 12. Juli traf sich der Projekt-Beirat in den Geschäftsräumen der VDW, um den bisherigen Projektverlauf und die anstehenden Veranstaltungen zu besprechen. Die Präsentation von Reiner Braun, die einen Überblick über die letzten Monate gibt, kann hier in PDF-Form heruntergeladen werden. Stephan Albrecht stellte in seinem Vortrag Grundüberlegungen für die zentrale internationale Tagung im November vor. Die dazugehörige Präsentation kann hier heruntergeladen werden.

 

 

28. Forum Globale Fragen im Auswärtigen Amt

Am Dienstag, den 10. Mai fand das 28. Forum Globale Fragen im Auswärtigen Amt statt, das dieses Jahr von der VDW e.V. mitgetragen wurde. Passend zum Forum-Thema "(Kein) Brot für die Welt? - Ernährung in der Krise" veröffentlichte die Frankfurter Rundschau am selben Tag eine mehrseitige, sehr gelungene Beilage über das Projekt Zukunft der Ernährung, die hier in pdf-Format 

heruntergeladen werden kann und u.a. Beiträge vom wissenschaftlichen Projektleiter Dr. Stephan Albrecht und der Projektreferentin Frau Zoe Heuschkel enthält.

 

 

Neuigkeiten aus dem Projekt: Beiratssitzung

Am 15.03.11 traf sich der ZdE-Beirat in Bonn, um den bisherigen Projektverlauf sowie nächste Schritte zu besprechen. Die Sitzung verlief in konstruktiver Atmosphäre, die dazugehörige Präsentation kann

hier in pdf-Format  

heruntergeladen werden.

 

 

ARD startet Themenwoche "Essen ist Leben" vom 23.-29.10. mit umfangreichem Online-Angebot:

Link zur Themenwoche

 

Lesen Sie außerdem hier auf unserer Seite Neuigkeiten aus dem Bereich Agrarökologie, Entwicklungspolitik und -forschung, Friedensforschung und Nachhaltigkeit im Newsfeed-Bereich. Suchen Sie nach Veranstaltungen in Ihrer Nähe im Terminkalender oder lassen Sie uns Ihre Termine rund um das Thema Ernährungskonflikte zur Veröffentlichung in unserem Kalender zukommen.

Wir freuen uns auf Ihren Entdeckergeist!